Pierre Schäfer

Freischaffender Puppenspieler,
Regisseur und Autor.
Mehr über Pierre Schäfer
Pierre Schäfer ist freischaffender Puppenspieler, Regisseur und Autor.
Mehr über Pierre

Nächste Termine

21
Sep
Friday
8:15 pm
Winterthur
Theater im Waaghaus
Der Fall Hamlet
Die Tragödie um Sein oder Nicht sein. Ein junger Mann gerät zwischen die Mahlsteine der Machtinteressen.
Mehr
22
Sep
Saturday
8:15 pm
Winterthur
Theater im Waaghaus
Der Fall Hamlet
Die Tragödie um Sein oder Nicht sein. Ein junger Mann gerät zwischen die Mahlsteine der Machtinteressen.
Mehr
19
Oct
Friday
7:45 pm
Cottbus
Piccolo Theater
Der Fall Hamlet
Die Tragödie um Sein oder Nicht sein. Ein junger Mann gerät zwischen die Mahlsteine der Machtinteressen.
Mehr
Zum Spielplan

Repertoire

Höchste Eisenbahn

Zwei Männer spielen mit der Modelleisenbahn. Dabei erzählt man gerne. Eisenbahngeschichten natürlich . Eine beginnt so: „Es war einmal ein kleiner Junge, der hieß Thomas. Er hatte einen kleinen Stoffhund. Eines Tages geschah ein Unglück ...
Mehr

Der Fall Hamlet

Die Tragödie um Sein oder Nicht sein. Ein junger Mann gerät zwischen die Mahlsteine der Machtinteressen. Eine ganze Familie löscht sich gegenseitig aus. Mittendrin Prinz Hamlet: Er versucht das System aus Verrat, Intrigen und Misstrauen zu durchbrechen.
Mehr

Tristan und Isolde

Die Geschichte von Tristan und Isolde – und von Marke, dem unverzichtbaren Dritten - wird am Schnittpunkt zwischen nahem Mittelalter und finsterer Gegenwart erzählt.
Mehr

Irgendwo ein Licht

Ein Zauber mit Marionetten für Kinder ab 5 Jahren

Sommerzeitgeist

Arbeitslos und Spaß dabei

Schneewittchen

Zum Repertoire

Auszeichnungen

2010
Das Rotkäppchen
Ikarus 2010
»Herrausragende Inszenierung eines Kinder und Jugendtheaters«
R: Pierre Schäfer S: Daniel Wagmer
2005
Höchste Eisenbahn
Prix des Régionales à Momix 2005
R+S: Theater handgemenge
2000
Hans im Glück
Nationales Puppentheaterfestival ›Synergura‹ in Erfurt
»Sonderpreis«
R: Anne Frank S: Hans Jochen Menzel, P. Schäfer
2010
Das Rotkäppchen
Ikarus 2010
»Herrausragende Inszenierung eines Kinder und Jugendtheaters«
R: Pierre Schäfer S: Daniel Wagmer
2005
Höchste Eisenbahn
Prix des Régionales à Momix 2005
R+S: Theater handgemenge
Pierre Kontaktieren